INIKE
Das Thema der CD sind Trommelrhythmen aus der Djembetradition der Malinke aus Guinea.

Die meisten der Rhythmen habe ich bei mehreren Aufenthalten in Guinea bei meinem Lehrer Famoudou Konate gelernt. Die Stücke wurden in der klassischen Besetzung mit Djembes und den drei Baßtrommeln (Doundoun, Sangba, Kenkeni) im Studio live eingespielt.
Als persönliche Note habe ich für das Programm der Gruppe „Les amis de Tam Tam“ selbstkomponierte Breaks, Intros und Soloarrangements hinzugefügt.
Zwei Stücke auf der CD wurden von meiner „ältesten“ Schülergruppe „Tanamasi“ eingespielt.
Besonders freut mich, dass die CD Famoudou sehr gut gefallen hat.
Als „bonustrack“ ist ein Balafonstück auf der CD, dass live beim Artival 2002 mitgeschniten wurde.

Mit dieser CD möchte ich mich symbolisch bedanken für all die schönen Erfahrungen, die mir während meiner Aufenthalte in Westafrika zuteil wurden. Das Erlebnis der schönen Landschaften, das Eintauchen in eine reichhaltige und alte Kultur, die bunten und lebendigen Feste und die vielen warmherzigen und schönen menschlichen Begegnungen. Ganz besonders danken möchte ich meinem Trommellehrer Famoudou Konate, den ich als Musiker und Mensch sehr achte und respektiere. Ihm verdanke ich entscheidende Impulse in meiner persönlichen und musikalischen Entwicklung.
Die meisten Stücke auf dieser CD habe ich bei Famoudou in Guinea gelernt. Einen Teil dieser traditionellen Stücke habe ich nach eigenen Ideen arrangiert und weiterentwickelt.
Mitwirkende: F. Köstler, A. Wöhler, B. Alt, U. Klos, G. Wolf, G. Häusler, B. Karlsson.
Musikinstrumente:
Djembe, Doundoun, Sangba, Kenkeni, Krin, Rassel, Glocke, Balafon
Spieldauer: 55:32